search-icon
search-tip

Deka bringt fünf neue Express-Zertifikate Relax auf den Euro STOXX 50

Die in Frankfurt ansässige DekaBank emittiert fünf Express-Zertifikate Relax auf den europäischen Leitindex Euro STOXX 50. Die Laufzeiten liegen zwischen sechs Jahren und zwei Monaten, die Barrieren sind mit 30% bis 60% angesetzt. Die Zeichnungsfrist für die neuen Express Zertifikate Relax läuft bis zum 24.03.2017

Chancen:

Die teilweise niedrigen Barrieren sorgen für einen Sicherheitspuffer. Bei z.B. 30% kann der Kurs des Basiswertes um bis zu maximal 70% zurückgehen, ohne dass die 100%-ige Rückzahlung des Nennkapitals zum Laufzeitende beeinträchtigt wird. Anleger haben hier die Chance auf eine attraktive Verzinsung von 1,5% und 5,1% pro Zinsperiode bezogen auf den Nennwert von 1000,- EUR. Express-Zertifikate haben die Eigenschaft, dass sie eine vorzeitige Rückzahlung ermöglichen, solange der entsprechende Basiswert an den jeweiligen Beobachtungstagen auf oder über der jeweiligen Tilgungsschwelle notiert.

Risiken:

Bei Zertifikaten handelt es sich im Gegensatz zu Investmentfonds nicht um Sondervermögen sondern um Inhaberschuldverschreibungen. Das bedeutet, dass der Anleger ein Bonitätsrisiko eingeht. Des Weiteren sind hier Kursrisiken gegeben. Auch sind die Auszahlungsregeln zu beachten sowie die Tatsache, dass eine Partizipation an steigenden Kursen des Basiswertes nicht gegeben ist.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Deka Bank.

Die hier aufgeführten Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf bzw. zur Zeichnung dieser Produkte dar. Sie dienen lediglich der Information.

Veröffentlicht 8th März 2017
Kategorien Börse, Nachrichten, Zertifikate